Brassica napus

Brassica napus

Der Raps, der vielerorts jetzt in sattem Gelb in der Landschaft leuchtet, ist eine wirtschaftlich bedeutende Nutzpflanze. Genutzt wird er vor allem zur Gewinnung von Rapsöl, als Futtermittel in der Tierproduktion oder bei der Herstellung von Biokraftstoff. Den Bienen dient der Raps als Nahrungsquelle. Es ist die Aufgabe unserer Landwirte, ihn auszusäen, zu pflegen und zu ernten.

Unsere Schule

Unsere Schule

Herzlich Willkommen auf der Website unserer Schule. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Unser BSZ befindet sich in einem historischen Schulgebäude. Wünschen Sie nähere Informationen zur Geschichte des Gebäudes, klicken Sie auf den Link.

mehr Informationen

25 Jahre Berufliche Schulzentren in Sachsen

25 Jahre Berufliche Schulzentren in Sachsen

Im Schuljahr 1992/1993 wurden in Sachsen aus Berufsschulen durch Neuprofilierung Berufliche Schulzentren. Im kommenden Schuljahr 2017/18 können wir auf nunmehr 25 Jahre BSZs zurückblicken, nicht ohne nach vorn zu blicken.

Fachbereich Agrarwirtschaft

Fachbereich Agrarwirtschaft

So wie die Landwirtschaft als ein wichtiger Wirtschaftsfaktor das Bild unserer Region prägt, so ist auch das Berufsfeld Agrarwirtschaft wesentlicher Bestandteil im Ausbildungsprofil unseres BSZ mit langjähriger Tradition.

mehr Informationen

Fachbereich Ernährung/Hauswirtschaft

Fachbereich Ernährung/Hauswirtschaft

In zahlreichen Projekten zeigen die Auszubildenden im Fachbereich Ernährung/Hauswirtschaft ihr Können und gestalten somit unser Schulleben auf nachhaltig positive Weise. Weitere Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten in diesem Bereich finden Sie hier.

mehr Informationen

Unser Förderschulteil

Unser Förderschulteil

Im Schulteil Berufsbildende Förderschule werden Jugendliche mit Förderschullaufbahn in vielfältigen Werker-/Helferberufen, z.B. als Metallbearbeiter, ausgebildet. Klicken Sie hier für mehr Informationen zum Bildungsangebot des Förderschulteils.

mehr Informationen

 

Neuigkeiten

Es schadet im Leben nicht, wenn man mehr zu Ende gemacht
hat als die Fahrschule. (Guido Westerwelle)